1016 Blogs found

NEU: Toni Garrn, Michael Michalsky & Roberto Blanco portraitiert von Frank Lübke für das Stern Magazin.

Für die Stern Magazin Kolumne „Mein geliebtes Ich“ portraitierte Frank Lübke das Topmodel Toni Garrn, den Fashion Designer Roberto Blanco und die Schlager-Ikone Roberto Blanco.
In der Portraitserie zeigt Toni Garrn, dass sie kein unnahbares Model ist, dass sich zu ernst nimmt, Herr Michalsky wollte sich selbst einmal auf den Schoss nehmen und Roberto Blanco begegnete im Bild seiner Kämpfernatur. Nach dem Shooting, gab es noch ein Selfie mit „Little Frank“ – dem „Mini-Me“ des Fotografen Frank Lübke.

LITTLE FRANK PROJECT: (https://its-me-little-frank.tumblr.com)
FRANK LÜBKE PHOTOGRAPHY (http://www.frank-luebke-photography.com)
 

IMAN REZAI: I AM E-WASTE

With I AM E-WASTE, Iman Rezai, an artist known for his dramatic work has chosen to tackle an issue of global relevance. Under cover of the fake smokescreen of recycling - 50 million tonnes of electronic waste leave industrialised countries every year and are illegally deposited in disposal sites in Asia and Africa where they poison people and the environment. The artist aims to raise awareness about this route.

For I AM E-WASTE, Rezai will travel to the final destinations where the waste products of our technologised consumer society end up. On location, he will create a multi medial series of works, the result of which will be far removed from any previous documentation on this topic.
In the conceptualising of his three-dimensional work, Iman Rezai creates a connection between the countries of origin and the electronic waste landfill sites. The artist will fill resealable glass bottles with E-waste from the landfill sites as well as adding reflective glitter fragments and the I AM E-WASTE logo. This message in a bottle will then be sent on a journey back to the E-waste's...
 

PROLAB ART AFTER WORK #13

Some views from my exhibition at PROLAB.
 

Enjoy the work by our director Jeremy CHARBIT for LE CAB

Do you always, always know the way? Enjoy the work by our director Jeremy CHARBIT for LE CAB.
Along the sweet cover of Bill Withers "Lovely Day", Jeremy Charbit invites us to a beautiful parisian journey throughout the day (and night) in this 1 minute choreographed, virtuoso long shot... an artistic and technical challenge Jeremy and Les Tribuns enjoyed taking up.
We wish you a lovely day from Paris !
LE CAB that is: 'Abordable, tout confort et sans surprise ! L’alternative aux services de taxis.' lecab.fr

Credits
Client: Le Cab
Agency: La Force
Production house: Les Tribuns
Director: Jeremy Charbit
Director’s rep: To the moon and back
 

Der neue Stern an Deutschlands Rap-Himmel: We introduce Kris Buckley aka Die Godmother.

Rapper Kris Buckley wurde Mitte der achtziger Jahre bei einem rituellen Gangbang in einem Elektrokeller irgendwo in East-London gezeugt, bei dem Die Antwoord und Lady Gaga mit LSD versetztes Kokain schnupften und sich entschlossen eine Tochter in New Orleans in die Welt zu setzen. Nur so oder so ähnlich, und nicht viel anders, ist die Entstehung von Kris Buckley aka Die Godmother vorstellbar!

Die auf Deutsch und Englisch verhandlungssicher rappende Die Godmother ist keine Female-MC. Sie rapt, als hätte sie den dicksten Schwanz zwischen den Beinen und Eierstöcken, groß wie ein Airbus A380, mehrschichtig, mindestens zweistöckig und bildgewaltig - sie ist Rap auf internationalem Höhenflug. Eine der verstockten deutschen Rapszene neues Leben gebende, gütige Mutter, die demnächst ein paar gewaltige Mama-Schellen auf dem Splash! Festival verteilen wird.
Vergiss’ mal Schwesta Eva. Und sogar ein Materia sieht aus wie ein spiessiger Querflötestudent aus Unterhachelfingen neben Kris Buckley.

Kris Buckley wurde von ihrem selbst erschaffenen Alter-ego Die Godmother befruchtet und...
 

MATTHIAS MAUS PRÄSENTIERT: OBLIGE MBRILLIANT’S RUN

Seit der Auftaktshow für den Start des Labels MATTHIAS MAUS MBRILLIANT in Berlin am 11.11.2011 ist Designer Matthias Maus nicht mehr von der Hauptstadt-Bühne und deren extravagantem Publikum wegzudenken. Mit 12 halbjährlichen Präsentationen im Rahmen der Berlin Fashion Week ist ein Uhrenzyklus komplettiert und begründet die Jubiläumsausgabe, die von der Berliner Weltzeituhr inspiriert ist. Zum Jubiläum zeigt der Designer u.A. auch das, womit er mit seinem Label MATTHIAS MAUS MBRILLIANT in Berlin bekannt geworden ist: Kleidung für den männlichen Phallus, die Matthias Maus-Hüftcolliers.

Die MBRILLIANT-Kollektionen umfassen drei Sparten; Red Carpet- Anlaß- und Eventmode, Clubwear, sowie innovative Veredelungen für den Mann. Bei letzteren sind unter den Highlights das Meerjungmann-Outfit sowie der Hochzeitsmantel für den Mann zu nennen. Mit diesen Aufmerksamkeitserregern setzt sich Maus für eine Gleichberechtigung in der Männermode ein. Darüber hinaus verweist er auf diejenigen in der Welt, die nicht die Möglichkeit haben ein selbstbestimmtes Leben zu führen.
In der 12. Show nach...
 

PlanetHome - know how great you are (director's cut)

PlanetHome real estate property teaser
#planethome #michael.layr #realestate #Immobilien
 

PlanetHome; Where fashion meets unique architecture

Model: Michael Layr
Photography: Joel Lim
Styling: Hansen Putra
Location: PlanetHome - Marina Bay Sands