11.04.2017  •  Events NEWS

0
 

DIE KLAPPE 2017 - der Wettbewerb des Kommunikationsverbandes für Werbefilme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz prämiert die besten Commercials in Hamburg

CREDITS / DETAILS / VIDEO EMBED LINK

GOSEE EVENT : DIE KLAPPE 2017

Usage: GoSee ADVERTISING
Location: Kehrwieder, Hamburg
Event: DIE KLAPPE 2017

Copy the following code to embed this video on your site (use ctrl+c / cmd+c):

Am Donnerstag 6. April verlieh der Kommunikationsverband zum 37sten Mal DIE KLAPPE, den wichtigsten Wettbewerb für Werbefilme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Hamburger Theater Kehrwieder. Moderiert wurde der Abend vom Juryvorsitzenden Christian C. Rätsch, Saatchi & Saatchi, der ebenso kompetent wie launig durch die mit knapp 300 Zuschauern ausverkaufte Award Show 2017 führte. Insgesamt gab es 76 Auszeichnungen.

Zur 30 köpfigen Expertenjury unter Vorsitz von Preethi Mariappan, SapientRazorfish und Christian C. Rätsch, Saatchi & Saatchi, zählten neben Kreativen aus Werbeagenturen und Fachleuten (Medien, Regie, Filmproduktion, Post Production) Direktkunden wie Peter Drobil / Bank Austria, Sascha Glock / Redblue Marketing, Sevilay Gökkaya / Toyota Deutschland GmbH, Antje Neubauer /Deutsche Bahn AG, Anne Stilling / Vodafone. Diese Zusammensetzung gewährleistet größtmögliche Objektivität und Kompetenz hinsichtlich der Bewertung der einzelnen Beiträge.

Im Hauptwettbewerb von DIE KLAPPE für alle Bewegtbild Werbeformate (Faktor 2 im Kreativranking für Agenturen), votete die Jury aus über 320 eingereichten Arbeiten insgesamt 76 Filme auf die Shortlist. Gleich drei goldene KLAPPEN konnte der Film „Lachende Pferde“ von Grabarz & Partner / CZAR Film für den Kunden Volkswagen AG mit nach Hause nehmen. Zuvor wurde der Spot bereits beim Deutschen Werbefilmpreis mit einer Auszeichnung in der Kategorie "Bestes Skript" ausgezeichnet. Ebenfalls Gold ging an Leo's Thjnk Tank für den McDonald's-Spot "Pommeswald" (Produktion: E+P) sowie Loved / Thjnk für den Audi-Film "Rodeo". Insgesamt 16 Klappen räumte Heimat ab.

Casting Director, Moderator und GoSee Family Member Rolf Scheider war vor Ort - hier sein Resumee: "Das Theater war ausverkauft, selten gab es so einen Andrang auf die Karten. Trotzdem blieb die Klappe ein Event in humaner Grösse, man kommt Kreativen nahe, diskutiert und knüpft neue Kontakte. Die Juroren sind aus unterschiedlichen Bereichen, daher war die Auswahl der Filme gut, die ich teilweise noch nicht kannte. Dennoch häuften sich die Preise natürlich wie so oft und manche Agenturen wussten gar nicht mehr, wo sie all die Preise einpacken und verstauen sollten."

Fotos von der Preisverleihung hier bei GoSee, alle Gewinner Commercials und weitere Fotos via DIE KLAPPE. Zudem präsentiert uns Rolf eine tolle Zusammenfassung der Klappe 2017 in Bewegtbild.