22.03.2017  •  Film NEWS

0
 

'The Female Bond' – ein poetischer Kurzfilm über weiblichen Zusammenhalt für SHE'S MERCEDES mit DOP Jalaludin TRAUTMANN c/o 1ST UNIT

CREDITS / DETAILS / VIDEO EMBED LINK

Jalaludin Trautmann for MERCEDES-BENZ

Director: Aldona Kwiatkowski
DOP: Jalaludin Trautmann c/o 1st Unit
Production: Freenjoy, Inc.
Usage: MERCEDES-BENZ
Art Director: Lauren MACHEN
Copywriter: Sarah Weinknecht
Styling: Viviane Hausstein c/o perfectprops
Photographer: Shelby DUNCAN

Copy the following code to embed this video on your site (use ctrl+c / cmd+c):

'There is no better bond than ours.... ' Zum Internationalen Frauentags präsentierte She’s Mercedes eine filmische Hommage an feminine Energie und weiblichen Zusammenhalt: In 'The Female Bond' präsentiert MERCEDES die Vision einer utopischen aber durchaus denkbaren Community. In Los Angeles drehte Regisseurin Aldona Kwiatkowski  mit DOP Jalaludin TRAUTMANN den 3Minüter 'Female Bond' für MERCEDES BENZ. Hauptdarstellerin ist Yuna, Musikerin aus L. A., die ihren Durchbruch einer Kollaboration mit Pharrell Williams verdankt. Sie gilt inzwischen weltweit als Vorbild und Stilikone für junge Frauen. Die Produktion übernahm Freenjoy, Inc.

SHE'S MERCEDES hierzu: „The Female Bond“ hält sich nicht an klassische Erzählformate. Stattdessen folgen die assoziativen Szenen den Zeilen eines Gedichts, das moderne Weiblichkeit und Zusammenhalt feiert. Die Beziehungen zwischen den vier Protagonistinnen werden durch zarte Aktionen und starke Symbole illustriert. Dabei spielt die traumsequenzartige Handlung des Films mit unserer Fantasie und beschwört eine Art utopischer, matriarchischer Gesellschaft herauf – oder zumindest den Wunsch, den die meisten von uns kennen, einen kleinen, intimen Mikrokosmos nur für uns und unsere Freundinnen zu schaffen....In der Schlussszene wird die utopische Parallelwelt der vier Frauen jäh aufgebrochen. Sie landen wieder auf dem Boden der Tatsachen – bzw. in ihrer eigenen Vergangenheit." Oder war es doch die Zukunft? Seht selbst !