14.03.2016  •  Photographers NEWS

0
 

Team 2090: Grüße aus der Zukunft. Der Berliner Fotograf Darius Ramazani versendet liebevoll gestaltete Print-Aussendung

In der Welt digitaler Kultur und digitalen Marketings fühlt sich ein liebevoll gestaltetes und hochwertig produziertes Druckprodukt wie ein warmer Händedruck an. Es ist ein haptisches, persönliches Erlebnis. Bei der Fotografie ist das ganz ähnlich. Zwar hat sich die digitale Fotografie längst etabliert und digitale Bildererlebnisse sind Teil unserer Lebenswelt, doch ist die Begegnung mit der analog präsentierten Version eines Bildes oft eindrücklicher. Der Berliner Fotograf Darius Ramazani, zu dessen Arbeitsschwerpunkten das Porträtieren älterer Menschen zählt, begann das neue Jahr mit einer Print-Aussendung zur Neukundenakquise.

Potenzielle Auftraggeber und Kunden erhalten per Post ein Poster mit einem Gruppenfoto älterer Menschen, das ursprünglich bei einem Casting entstanden ist. Es handelt sich sozusagen um einen Gruß aus der Zukunft: Unter dem Bild steht „Team 2090“, ein Verweis auf Ramazanis Team selbst. Neben dem „Photographer“, einem Mann mit weißem Bart, sind noch weitere sympathische ältere Modelle mit großen Brillen auf den Nasen zu sehen. Ihre Funktionen sind ebenfalls in handschriftlicher Anmutung auf dem Bild vermerkt – „Producer“, „Retoucher“ und „Photo Assistent“. Das Bild ist mit einer Aufforderung versehen: Der Adressat, zum Beispiel der Kreativdirektor einer Werbeagentur, soll das Poster im Büro aufhängen und Ramazani ein Foto davon senden. Schon sind beide in Kontakt, so die charmante Idee.

„Alter ist ein wichtiges Thema in der Werbebranche. Große Agenturen stellen häufig nur junge Menschen ein. Dabei steht Alter doch für Kontinuität und Verlässlichkeit. Und die über viele Jahre hinweg gesammelte Erfahrung älterer Mitarbeiter ist oft Grundlage für gute Kreationen,“ so Darius Ramazani über das Thema der Aussendung.

Das aufklappbare Poster wird von Instruktionen in Text und Bild begleitet, illustriert von Jule Roschlau. Gerade die kommerzielle Fotografie tritt in grafisch gestalteter Umgebung in Erscheinung, zum Beispiel in Unternehmensbroschüren oder auf Werbeplakaten. Ein gutes Foto und gutes Grafikdesign – und in diesem Fall gute Illustrationen – gehen Hand in Hand, der Gesamteindruck macht das Ergebnis aus.

Die Illustrationen sind auf einer Banderole platziert, die um das zugeklappte Poster geschwungen ist. In sieben, ironisch heiter getexteten Schritten ist das Werk vollbracht, der letzte besteht in der Kontaktaufnahme. Die Aussendung eignet sich genauso für die Neukundenakquise wie für die Bindung bestehender Kunden. Über 2.000 Poster sind schon versendet worden, weitere folgen in den kommenden Wochen. Und einige Bilder mit den aufgehängten Postern wurden von Agenturen bereits zurückgesendet - ein erster Eindruck für Euch auf und von GoSee.